Datenschutzerklärung der HK2 Rechtsanwälte

Wir möch­ten Sie hier umfas­send über die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten („Daten­ver­ar­bei­tung“) infor­mie­ren, ins­be­son­de­re

  • Wann bzw. bei wel­chen Aktio­nen wir Daten ver­ar­bei­ten
  • Wel­che Daten wir aus wel­chen Grün­den ver­ar­bei­ten
  • Wer Daten erhält
  • Wel­che Rech­te Sie wegen der Daten­ver­ar­bei­tung durch uns haben.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung regelt nur die Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten auf unse­rer Web­site www.zeitarbeit-und-recht.de inklu­si­ve sei­ner Unter­sei­ten. Wenn Sie unse­re Web­site über einen Link ver­las­sen oder unse­re Prä­senz auf einer Soci­al-Media-Platt­form besu­chen, ver­las­sen Sie auch den Anwen­dungs­be­reich die­ser Daten­schutz­er­klä­rung.
Die Über­tra­gung von Infor­ma­tio­nen zu oder von die­ser Web­site wird mit einer TLS-Ver­schlüs­se­lung abge­si­chert.

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung kön­nen Sie dau­er­haft und jeder­zeit unter der Adres­se www.zeitarbeit-und-recht.de/datenschutz abru­fen, aus­dru­cken oder her­un­ter­la­den.

I. Kontaktinformationen

Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung im Rah­men die­ser Web­site im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) ist:

HK2 Rechts­an­wäl­te

ver­tre­ten durch die Part­ner Kars­ten U. Bar­tels, LL.M., Mat­thi­as Hart­mann, Jörg Hen­nig, Bern­hard Kloos, Phil­ip Koch

Haus­vog­tei­platz 11 A
10117 Ber­lin­Te­le­fon: +49 30 2789000
Tele­fax: +49 30 27890010
hennig@hk2.eu

Wei­ter Anga­ben zu HK2 Rechts­an­wäl­te fin­den Sie sie hier.

Wir haben zudem einen Daten­schutz­be­auf­trag­ten bestellt. Die­sen errei­chen Sie unter: mail@comtection.de.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Bereit­stel­lung der Web­site macht die Ver­ar­bei­tung ver­schie­de­ner Infor­ma­tio­nen erfor­der­lich. Dar­über hin­aus rich­tet sich der Umfang der Daten­ver­ar­bei­tung nach Ihrer Nut­zung der Funk­tio­na­li­tä­ten der Web­site, bei­spiels­wei­se wenn Sie über das Kon­takt­for­mu­lar mit uns kom­mu­ni­zie­ren oder in die Ver­ar­bei­tung von Daten ein­wil­li­gen.

Sie sind nicht ver­pflich­tet, uns per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten bereit­zu­stel­len. Soweit die Bereit­stel­lung die­ser Daten aber tech­nisch zwin­gend mit dem Auf­ruf unse­rer Sei­te ver­bun­den ist, führt eine Wei­ge­rung dazu, dass Sie unse­re Web­site nicht betre­ten und nut­zen kön­nen.

Als Besu­cher unse­rer Web­sites unter­lie­gen Sie kei­ner auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung im Sin­ne von Art. 22 DSGVO.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten wer­den nach­fol­gend dar­ge­stellt.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, sobald die Rechts­grund­la­ge für deren Ver­ar­bei­tung ent­fällt. Teil­wei­se kön­nen Rechts­grund­la­gen aber auch par­al­lel bestehen bzw. kann mit Weg­fall einer Rechts­grund­la­ge eine neue ein­grei­fen, wie bei­spiels­wei­se die Pflicht bestimm­te Daten zur Erfül­lung einer gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflicht zu spei­chern.

III. Datenverarbeitung für Bereitstellung der Website

Damit wir Ihnen die Web­site anzei­gen kön­nen, ist es erfor­der­lich, bestimm­te Infor­ma­tio­nen zu ver­ar­bei­ten. Dies erfolgt bereits, wenn Sie unse­re Web­site auf­ru­fen. Zudem bie­ten wir auf unse­rer Web­site ver­schie­de­ne Funk­tio­na­li­tä­ten an, die eine wei­ter­ge­hen­de Daten­ver­ar­bei­tung erfor­der­lich machen.

Beim Auf­ruf unse­rer Web­site sen­det Ihr Brow­ser ver­schie­de­ne Infor­ma­tio­nen an unse­ren Ser­ver. Die­se benö­ti­gen wir zum Auf­bau und Erhalt der Ver­bin­dung. Unter den Daten ist auch Ihre IP-Adres­se, die wir als per­so­nen­be­zo­ge­nes Datum behan­deln. Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an der Bereit­stel­lung unse­rer Web­site zu Infor­ma­ti­on über unse­re Leis­tun­gen und aktu­el­le The­men aus unse­ren Tätig­keits­be­rei­che.

1. Technisch bedingte Cookies

Zum Auf­bau und Erhalt der Ver­bin­dung set­zen wir Coo­kies ein. Ein Coo­kie ist eine klei­ne Text­da­tei mit Infor­ma­tio­nen, die durch Ihren Brow­ser über­mit­telt und auf Ihrem Rech­ner gespei­chert wird. Die­se Coo­kies beinhal­ten kei­ne per­sön­li­chen Daten. Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies auch in Ihrem Brow­ser steu­ern und Coo­kies selbst jeder­zeit löschen. Coo­kies kön­nen erfor­der­lich für die Ver­bin­dungs­her­stel­lung bzw. die Ver­bes­se­rung der Nut­zung der Web­site sein.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

Der Ein­satz tech­nisch beding­ter Coo­kies und die damit ver­bun­de­ne Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an einer tech­nisch ein­wand­frei­en und kom­for­ta­blen Nut­zungs­mög­lich­keit unse­rer Web­site. Tech­nisch beding­te Coo­kies wer­den in der Regel beim Schlie­ßen Ihres Brow­sers auto­ma­tisch gelöscht (Ses­si­on-Coo­kies), in ande­ren Fäl­len erst nach eini­ger Zeit (Per­sis­tent-Coo­kies). Die Spei­cher­dau­er von Per­sis­tent-Coo­kies wird vom Anbie­ter bestimmt und kann von Ihnen bei­spiels­wei­se in Ihrem Brow­ser ein­ge­se­hen wer­den.

2. Kontaktformular

Über das Kon­takt­for­mu­lar unse­rer Web­site kön­nen Sie uns jeder­zeit eine Anfra­ge sen­den. Dabei wer­den fol­gen­de Infor­ma­tio­nen abge­fragt: Name, E-Mail-Adres­se, Unter­neh­men und Ihre Nach­richt. Die Anga­ben sind als Pflicht­fel­der gekenn­zeich­net. Alle wei­te­ren Daten, die Sie uns im Rah­men der Anfra­ge über­mit­teln, auch über das Frei­t­ext­feld, erfol­gen frei­wil­lig.

Wir ver­wen­den die­se Daten aus­schließ­lich für die Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge und die damit ver­bun­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on. Die Rechts­grund­la­ge die­ser Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten hängt vom Inhalt Ihrer Anfra­ge ab. Grund­sätz­lich gilt hier unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Bereit­stel­lung der Kon­takt­funk­tio­na­li­tät und der Beant­wor­tung Ihrer dar­über über­mit­tel­ten Anfra­ge. Wenn Ihre Anfra­ge auf den Abschluss eines Ver­tra­ges mit uns gerich­tet ist, erfolgt die Ver­ar­bei­tung im Rah­men die­ses vor­ver­trag­li­chen Schuld­ver­hält­nis­ses.

Ihre Daten wer­den gelöscht, sobald Ihrer Anfra­ge abschlie­ßend bear­bei­tet wur­de. Im Fal­le eines Ver­trags­schlus­ses ver­ar­bei­ten wir die Daten ggf. zur Ver­trags­er­fül­lung wei­ter.

3. Newsletter

Um sich für unse­ren News­let­ter zu regis­trie­ren, müs­sen Sie ledig­lich Ihre E-Mail-Adres­se ange­ben. Alle dar­über hin­aus­ge­hen­den Anga­ben erfol­gen frei­wil­lig. Wir ver­wen­den Ihre E-Mail-Adres­se zunächst, um Ihre Anmel­dung zu veri­fi­zie­ren indem wir Ihnen eine Mail mit der Bit­te um Bestä­ti­gung durch Betä­ti­gen eines Links sen­den. Erst wenn Sie dies getan haben, erfolgt der Ver­sand des News­let­ters. Wei­te­re Daten wer­den dabei nicht erho­ben. Ihre Anmel­dung zum News­let­ter kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen, am ein­fachs­ten indem Sie auf den ent­spre­chen­den Link zur Abbe­stel­lung im News­let­ter kli­cken. Alter­na­tiv kön­nen Sie Ihren Wider­ruf auch an hennig@hk2.eu sen­den.

Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung. Wir ver­ar­bei­ten Dei­ne Daten solan­ge, bis die­se wider­ru­fen wird, spä­tes­tens aber zwei Jah­re nach der letz­ten Zusen­dung.

4. Datenverarbeitung bei Erhalt elektronischer Post

Wenn Sie uns elek­tro­ni­sche Post an die auf die­sen Inter­net­sei­ten ange­ge­be­nen E-Mail-Adres­sen zusen­den, wer­den die Daten in Abhän­gig­keit vom In-halt der Nach­richt ver­ar­bei­tet. Rechts­grund­la­ge kann dann Ihre Ein­wil­li­gung, die Erfor­der­lich­keit für die Erfül­lung oder Anbah­nung eines Ver­tra­ges, die Erfül­lung einer recht­li­chen Pflicht oder unser berech­tig­tes Inter­es­se sein (sie­he zu den Rechts­grund­la­gen Zif­fer II.2).

IV. Nutzungsanalyse und Tracking

Wir möch­ten die Nutz­bar­keit die­ser Web­site sowie die Attrak­ti­vi­tät der Leis­tun­gen wei­ter ver­bes­sern. Aus die­sem Grund erhe­ben wir bei Ihrem Besuch unse­rer Web­site auch Daten über Nut­zungs­ver­hal­ten, das wir zu die­sem Zweck aus­wer­ten. Des­we­gen wer­den auf unse­rer Web­site neben den oben dar­ge­stell­ten tech­nisch beding­ten Coo­kies auch die nach­fol­gend dar­ge­stell­ten Tracking- und Ana­ly­se-Coo­kies ein­ge­setzt.

Goog­le (Uni­ver­sal) Ana­ly­tics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le LLC, 1600 Amphi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Goog­le”). Goog­le erhebt dafür über einen Coo­kie Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) in den USA, und spei­chert die­se Infor­ma­tio­nen. Wir set­zen Goog­le Ana­ly­tics aller­dings aus­schließ­lich mit einer Anony­mi­sie­rungs­funk­ti­on ein, bei der die IP-Adres­se vor Über­mitt­lung von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt wird. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an Goog­le in den USA über­tra­gen und erst dort gekürzt. Goog­le ana­ly­siert die erho­be­nen Infor­ma­tio­nen und über­mit­telt uns Reports über die Nut­zungs­ak­ti­vi­tä­ten auf unse­rer Web­site und erbringt hier­zu wei­te­re Dienst­leis­tun­gen uns gegen­über. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.

Sie kön­nen neben der Blo­cka­de sämt­li­cher Coo­kies durch Ihren Brow­ser die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alter­na­tiv zum Brow­ser-Plugin oder inner­halb von Brow­sern auf mobi­len Gerä­ten kli­cken Sie bit­te auf den fol­gen­den Link, um ein Opt-Out-Coo­kie zu set­zen, der die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics inner­halb die­ser Web­site zukünf­tig ver­hin­dert (die­ses Opt-Out-Coo­kie funk­tio­niert nur in die­sem Brow­ser und nur für die­se Domain, löschen Sie Ihre Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie die­sen Link erneut kli­cken): Goog­le Ana­ly­tics deak­ti­vie­ren

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=d.

Rechts­grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung zu Ana­ly­se­zwe­cken ist unser berech­tig­tes Inter­es­se einer sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung Ihres Nut­zer­ver­hal­tens, um unse­re Web­site und unse­re Leis­tun­gen ste­tig zu opti­mie­ren und bes­ser ver­mark­ten zu kön­nen.

Die Daten­ver­ar­bei­tung zur Nut­zungs­ana­ly­se erfolgt wäh­rend Ihres Besuchs unse­rer Web­site und nur bis zu dem Zeit­punkt Ihres wirk­sa­men Wider­spruchs.

V. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Soweit die Daten­ver­ar­bei­tung auf Ihrer Ein­wil­li­gung oder unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se basiert, haben Sie jeder­zeit das Recht, der Ver­ar­bei­tung zu wider­spre­chen oder Ihre erteil­te Ein­wil­li­gung zu wider­ru­fen. Ihr Wider­spruch bzw. Wider­ruf hat ledig­lich Wir­kung für die Zukunft. Sofern die ein­ge­setz­ten Ana­ly­se-Coo­kies eige­ne tech­ni­sche Mög­lich­kei­ten zum Deak­ti­vie­ren bie­ten, ist dies dort jeweils dar­ge­stellt. Sie kön­nen sich jeder­zeit zur Aus­übung Ihres Wider­spruchs- oder Wider­rufs­rechts an hennig@hk2.eu wen­den. Wenn Sie einer Ver­ar­bei­tung auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses wider­spre­chen, dür­fen wir die Ver­ar­bei­tung, außer in Fäl­len von Direkt­mar­ke­ting, den­noch fort­füh­ren, wenn wir zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen kön­nen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen.

VI. Betroffenenrechte

Wer­den auf Ihre Per­son bezo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet, sind Sie Betrof­fe­ner im Sin­ne von Art. 4 Abs. 1 DSGVO. Als Betrof­fe­nem ste­hen Ihnen in Bezug auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die nach­fol­gen­den Rech­te zu. Zur Aus­übung die­ser Rech­te kön­nen Sie sich unter den oben ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten an uns wen­den.

Recht auf Aus­kunft nach Art. 15 DSGVO

Sie haben ein Recht auf Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Dies umfasst die in Art. 15 DSGVO dar­ge­stell­ten Pflicht­in­for­ma­tio­nen.

Recht auf Berich­ti­gung nach Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die unver­züg­li­che Berich­ti­gung fal­scher sowie die Ver­voll­stän­di­gung unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genann­ten Grün­de ein­greift, ins­be­son­de­re, wenn kei­ne Rechts­grund­la­ge mehr für die Ver­ar­bei­tung vor­liegt.

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, wenn einer der in Art. 18 DSGVO genann­ten Grün­de ein­greift, ins­be­son­de­re auf Ihren Wunsch hin statt einer Löschung der Daten.

Recht auf Daten­über­trag­bar­keit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, alle bei uns über Sie gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat her­aus­zu­ver­lan­gen und die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch den Ver­ant­wort­li­chen, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln.

Recht auf Beschwer­de bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de, Art. 77 DSGVO

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwer­de bei der für Sie zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen.

VII. Empfänger von Daten

Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Rah­men der Web­site, erfolgt zum Teil auch durch Auf­trags­ver­ar­bei­ter, ins­be­son­de­re das Hos­ting der Web­site, der Ver­sand der News­let­ters sowie der Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics. Die­se wer­den aus­schließ­lich auf der Grund­la­ge einer Ver­ein­ba­rung zu Auf­trags­ver­ein­ba­rung nach Maß­ga­be von Art. 28 Abs. 3 DSGVO ein­be­zo­gen.

VII. Datenübermittlung in Drittländer

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir von Ihnen im Rah­men der Web­site erhe­ben, wer­den nicht in Dritt­län­der außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes über­mit­telt. Ledig­lich beim Ein­satz von Goog­le Ana­ly­tics kann es in den oben geschil­der­ten Aus­nah­me­fäl­len dazu kom­men, dass Ihre IP-Adres­se unge­kürzt an Goog­le LLC über­mit­telt und erst dort gekürzt wird.

Goog­le LLC ist in den USA und damit nach Art. 44 DSGVO in einem sog. “Dritt­land” ansäs­sig. Goog­le LLC ist unter dem Daten­schutz­über­ein­kom­men „EU-US Pri­va­cy Shield“ zer­ti­fi­ziert, womit die Ein­hal­tung eines euro­päi­schen Daten­schutz­ni­veaus als gewähr­leis­tet gilt.

Stand: August 2018